One day in Ho Chi Minh City

FullSizeRender3Hey guys, I am back from my holidays in Vietnam with a bucket full of pictures and great experiences! Can’t wait to tell you more about it. However, I am gonna start with the end today, with Ho Chi Minh City (Saigon) because I shot an outfit there.
Ho Chi Minh City was kind of crazy. It is such a huge city with more than seven million inhabitants. And if felt like all of them had a motorbike which they were driving the exact same day we were in Ho Chi Minh City. The streets were packed with bikes and the only noise you would here was the honking of their horns. I have never in my life had such a strong longing to just push the pause button, get some quiet time and the opportunity to walk, even on the pavement, without almost being run over and to breath normally. Of course the air was full of smog.
Still it was fun to watch and Ho Chi Minh had some great markets to offer. Especially the night markets are worth a visit. If you’re in Vietnam looking for (fake) handbags, clothes, shoes or whatever, Ho Chi Minh is your city to go to. And also it has a really vibrant nightlife.
I must admit, I wouldn’t pay Ho Chi Minh City another visit, but it was definitely worth the day to explore it!
This is the outfit I wore in Ho Chi Minh City. I hope all the mosquito bites on my legs aren’t too obvious. I had so many of them and they were scratching like crazy!

Hallo zusammen, ich bin wieder zurück aus dem Urlaub in Vietnam, mit vielen, vielen Fotos und einem Haufen neuer Erfahrungen im Gepäck! Ich kann es kaum erwarten, euch mehr davon zu berichten. Nichtsdestotrotz beginne ich mit dem Ende meiner Reise, nämlich mit Ho Chi Minh Stadt, da ich dort auch ein paar Outfit-Fotos gemacht habe 😉
Ho Chi Minh Stadt war VERRÜCKT! Die Stadt ist riesig. Immerhin hat sie mehr als sieben Million Einwohner. Und es hat sich so angefühlt, als hätte jeder einzelne von ihnen ein Moped, das sie genau an dem Tag gefahren sind, als wir dort waren. Die Straßen waren VOLL mit Moped-Fahrern und das einzige Geräusch, das man irgendwann noch hörte, war ihr Hupen. Ich hatte noch nie in meinem Leben so sehr das Bedürfnis, einfach den Pause-Knopf zu drücken, damit es einfach mal ruhig wird und ich die Möglichkeit habe, einfach nur zu laufen ohne jedes mal fast über den Haufen gefahren zu werden. Sogar auf dem Bürgersteig! Ihr könnt euch vorstellen, was dort für Smog in der Luft hing.
Trotzdem war es natürlich auch ein lustiges Schauspiel, zu sehen, wie sich die vielen Mopeds ihren Weg bahnten. Außerdem hat Ho Chi Minh ein paar echt coole Märkte zu bieten. Vor allem die Nachtmärkte sind einen Besuch wert. Wenn ihr einen Trip nach Vietnam plant und auf der Suche nach (fake-) Taschen, Schuhen oder Klamotten seid, seid ihr in Ho Chi Minh Stadt auf jeden Fall richtig. Und auch das Nachtleben ist nicht zu verachten. Besonders im Backpacker-Viertel gibt es super viele Bars, Restaurants und Clubs.
Ich muss zugeben, ein zweites Mal würde ich mir Ho Chi Minh Stadt wohl nicht antun, aber der Tag dort hat sich trotzdem auf jeden Fall gelohnt.
Dieses Outfit habe ich in Ho Chi Minh Stadt getragen. Ich hoffe, man sieht nicht zu sehr, wie zerkratzt meine Beine sind. Ich hatte so viele Mückenstiche 😉

FullSizeRender-1

FullSizeRender

FullSizeRender-2

You might also like

One thought on “One day in Ho Chi Minh City

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>