Amsterdam Fashion Week Backstage at Avelon

Avelon-backstage-3As you might know I did an internship at fashion brand Avelon in the past three months. Before I started interning there, I didn’t know this brand at all. However, I fell in love with it the first time I entered their showroom. The designs are amazing, totally my style: mostly oversized, edgy yet elegant. And the fabric felt amazing on my skin.

This year, Avelon had the honor of opening Amsterdam fashion week. For that reason I flew back to my former home town to help out backstage. When I entered the fashion week location, I was stunned. The place was huge with a giant runway and a big screen. The bass of the music gave me goosebumps, it was such an electric feel.

Backstage I was one of the runners. That means that I had to stay close to the fashion show choreographer in case she needed anything.

When the show started, everyone was entirely in their element. One model after the other entered the runway but not without being checked again by Erik Frenken, the designer. Everything had to be right, from the hair to the fitting of the clothes.

After the first round everyone was in a total rush. The models had to dress in their second outfit and be ready within only a few minutes.  Luckily everything worked out just fine and Avelon completed a great show!

Discover more about Avelon on www.avelon.me!
Wie ihr vielleicht wisst, habe ich die letzten drei Monate ein Praktikum bei der Modefirma Avelon gemacht. Diese kannte ich vor meinem Praktikum überhaupt nicht. Als ich aber an meinem ersten Tag im Showroom ankam und die Kleidung inspizieren durfte, habe ich mich Hals über Kopf verliebt. Die Designs sind atemberaubend, absolut mein Stil: meist oversized, edgy und trotzdem elegant. Und der Stoff hat sich unglaublich gut auf der Haut angefühlt.

Dieses Jahr hatte Avelon die Ehre, die Amsterdam Fashion Week zu eröffnen. Daher bin ich extra noch einmal nach Amsterdam geflogen, um dort backstage zu helfen. Als ich die fashion week location betrat war ich absolut sprachlos. Die location war riesig mit einem gigantischen Catwalk und einem riesengroßen Bildschirm. Die bass-lastige Musik hat mir eine Gänsehaut über den Rücken gejagt, es war ein absolut elektrisierendes Gefühl.

Backstage war ich einer der Runner. Das heißt, ich musste mich stets in der Nähe der fashion show Choreographin aufhalten, falls sie irgendetwas brauchte.

Als die Show dann begann, war wirklich jeder in seinem Element. Ein Model nach dem Anderen trat auf den Catwalk aber nicht, ohne noch einmal kritisch von Designer Erik Frenken überprüft zu werden. Es musste einfach alles stimmen, von den Haaren bis zum Sitz der Kleidung.

Nach der ersten Runde wurde es dann richtig hektisch. Die Models mussten ihr zweites Outfit anziehen und hatten dafür nur wenige Minuten Zeit. Zum Glück ist aber alles einwandfrei gelaufen und Avelon hat eine großartige Show hingelegt!

Erfahrt mehr über Avelon auf www.avelon.me

Avelon-backstage

Avelon-backstage-2

Avelon-fashion-week-Amsterdam

Avelon-backstage-4

Avelon-fashion-show

You might also like

4 thoughts on “Amsterdam Fashion Week Backstage at Avelon

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>